IUFE 90: Eike Andreas Seidel zur Ressourcenausbeutung in der Mongolei

19.04.15, 17:28:06 von iufe
Am 13.4.2015 fand im Centrum für Internationale Entwicklung in Wien die Veranstaltung "Bagger im Land des Dschingis Khan" statt. Im Vortrag von Sabine Haluszka-Seidel und Eike Andreas Seidel werden Ressourcenkonflikte und sozioökonomische Probleme der mongolischen Nomaden in Form von persönlichen Reiseberichten vorgestellt. Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf www.iufe.at

Eine Veranstaltung des IUFE in Kooperation mit der Österreichisch-Mongolischen Gesellschaft "OTSCHIR", dem Klimabündnis Österreich, der KOO und der DKA. Gefördert durch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW), das Bundesministerium für ein lebenswertes Österreich (BMLFUW) und die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit (OEZA/ADA).

Download MP3 (65,3 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.