iufe — 18.10.15, 20:21:37

IUFE 96: Christina Buzko zur globalen Nutzung natuerlicher Ressourcen

Am 8. und 9.10.2015 fand im Springer Schlößl in Wien die IUFE-Fachtagung "Ressourcenkonflikte: Herausforderungen und Chancen im Umgang mit natürlichen Rohstoffen" statt. In ihrem Vortrag gibt Christina Buzko vom Sustainable Europe Research Institute (SERI) einen Überblick über die Herausforderungen und Perspektiven des weltweiten Rohstoffabbaus anhand des Konzept der "planetery boundaries" - der natürlichen Grenzen unseres Planeten. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf www.iufe.at

Diese Fachtagung wurde durch die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit (ADA), das Bundesminister für ein lebenswertes Österreich (BMLFUW) und dem Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) gefördert und mit Unterstützung der Politischen Akademie (Polak) organisiert.

Download MP3 23,1 MB

iufe — 26.05.15, 10:15:47

IUFE 95: Johannes Trimmel zur multidimensionalen Umsetzung der neuen Weltziele

Am 8.5.2015 fand im Amt der Tiroler Landesregierung in Innsbruck der "1. Tiroler Entwicklungstag" statt. In seiner Keynote berichtet Johannes Trimmel, Präsident von CONCORD, über die Umsetzung der neuen Weltziele auf österreichischer, europäischer und globaler Ebene aus Sicht einer NGO und beantwortet außerdem Publikumsfragen. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf www.iufe.at

Diese Veranstaltung wurde vom Land Tirol in Kooperation mit KOO, AGGV und IUFE im Rahmen des Europäischen Jahres für Entwicklung 2015 organisiert.

Bedauerlicherweise entspricht diese Tonaufzeichnung aufgrund eines technischen Problems in unserem Verantwortungsbereich nicht der gewohnten Qualität.

Download MP3 26,9 MB

iufe — 26.05.15, 10:15:26

IUFE 94: Peter Launsky-Tieffenthal zur oesterreichischen Entwicklungspolitik und der Post2015-Agenda

Am 8.5.2015 fand im Amt der Tiroler Landesregierung in Innsbruck der "1. Tiroler Entwicklungstag" statt. Peter Launsky-Tieffenthal berichtet in seiner Keynote über seine Erfahrungen in den Schwerpunktländern der österreichischen Entwicklungspolitik sowie den partizipativen Entstehungsprozess der Post2015-Agenda und beantwortet außerdem Publikumsfragen. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf www.iufe.at

Diese Veranstaltung wurde vom Land Tirol in Kooperation mit KOO, AGGV und IUFE im Rahmen des Europäischen Jahres für Entwicklung 2015 organisiert.

Bedauerlicherweise entspricht diese Tonaufzeichnung aufgrund eines technischen Problems in unserem Verantwortungsbereich nicht der gewohnten Qualität.

Download MP3 30,9 MB

iufe — 26.05.15, 10:14:51

IUFE 93: Guenther Platter und Michael Linhart zur oesterreichischen Entwicklungshilfe

Am 8.5.2015 fand im Amt der Tiroler Landesregierung in Innsbruck der "1. Tiroler Entwicklungstag" statt. In der Eröffnungsrede des Tiroler Landeshauptmanns Günther Platter streicht dieser die Vorreiterrolle Tirols in der Entwicklungshilfe hervor und appelliert an die Verantwortung jedes Einzelnen. BMEIA-Generalsekretär Dr. Michael Linhart erörtert Österreichs Rolle in der Entwicklungszusammenarbeit. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf www.iufe.at

Diese Veranstaltung wurde vom Land Tirol in Kooperation mit KOO, AGGV und IUFE im Rahmen des Europäischen Jahres für Entwicklung 2015 organisiert.

Bedauerlicherweise entspricht diese Tonaufzeichnung aufgrund eines technischen Problems in unserem Verantwortungsbereich nicht der gewohnten Qualität.

Download MP3 24,3 MB

iufe — 19.04.15, 17:50:53

IUFE 92 - Emil Benesch zur Yanacocha-Mine in Peru

Am 13.4.2015 fand im Centrum für Internationale Entwicklung in Wien die Veranstaltung "Bagger im Land des Dschingis Khan" statt. In seinem Kurzstatement stellt Emil Benesch die Yanacocha-Mine in Peru und deren Folgen für die ansässigen Andenbauern vor. Dabei zieht Benesch Parallelen zu anderen Ressourcenkonflikten und hebt auch die Rolle Österreichs hervor. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf www.iufe.at

Eine Veranstaltung des IUFE in Kooperation mit der Österreichisch-Mongolischen Gesellschaft "OTSCHIR", dem Klimabündnis Österreich, der KOO und der DKA. Gefördert durch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW), das Bundesministerium für ein lebenswertes Österreich (BMLFUW) und die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit (OEZA/ADA).

Download MP3 15,5 MB