iufe — 18.10.15, 20:24:00

IUFE 101: Herbert Wasserbauer zu Konfliktmineralien in der Hightech-Industrie

Am 8. und 9.10.2015 fand im Springer Schlößl in Wien die IUFE-Fachtagung "Ressourcenkonflikte: Herausforderungen und Chancen im Umgang mit natürlichen Rohstoffen" statt. In seinem Vortrag "Für den Rohstoffabbau gibt's noch keine App" veranschaulicht Herbert Wasserbauer von der Dreikönigsaktion - Hilfswerk der Katholischen Jungschar - am Beispiel von Tantal die ökologisch-sozialen Folgen des Abbaus von Konfliktmineralien in der Hightech-Industrie.
Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf www.iufe.at

Diese Fachtagung wurde durch die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit (ADA), das Bundesminister für ein lebenswertes Österreich (BMLFUW) und dem Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) gefördert und mit Unterstützung der Politischen Akademie (Polak) organisiert.

Download MP3 23,7 MB

iufe — 18.10.15, 20:23:38

IUFE 100: Brigitte Reisenberger ueber den Zugang zu Land aus menschenrechtlicher Sicht

Am 8. und 9.10.2015 fand im Springer Schlößl in Wien die IUFE-Fachtagung "Ressourcenkonflikte: Herausforderungen und Chancen im Umgang mit natürlichen Rohstoffen" statt. In ihrem Vortrag spricht Brigitte Reisenberger vom Food First Information and Action Network (FIAN) über das zunehmende Phänomen "land grabbing" sowie den Widerstand zivilgesellschaftlicher Zusammenschlüsse gegen dieses.
Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf www.iufe.at

Diese Fachtagung wurde durch die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit (ADA), das Bundesminister für ein lebenswertes Österreich (BMLFUW) und dem Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) gefördert und mit Unterstützung der Politischen Akademie (Polak) organisiert.

Download MP3 31,2 MB

iufe — 18.10.15, 20:23:00

IUFE 99: Michael Hauser ueber Hunger als Ursache von Konflikten

Am 8. und 9.10.2015 fand im Springer Schlößl in Wien die IUFE-Fachtagung "Ressourcenkonflikte: Herausforderungen und Chancen im Umgang mit natürlichen Rohstoffen" statt. In seinem Vortrag erklärt Michael Hauser vom Centre for Development Research der Universität für Bodenkultur Wien die Begriffe "Hunger" sowie "Konflikt" und stellt die beidseitigen Zusammenhänge her.
Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf www.iufe.at

Diese Fachtagung wurde durch die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit (ADA), das Bundesminister für ein lebenswertes Österreich (BMLFUW) und dem Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) gefördert und mit Unterstützung der Politischen Akademie (Polak) organisiert.

Download MP3 34,8 MB

iufe — 18.10.15, 20:22:26

IUFE 98: Gerald Hainzl ueber globale Konflikte um natuerliche Ressourcen am Beispiel Afrika

Am 8. und 9.10.2015 fand im Springer Schlößl in Wien die IUFE-Fachtagung "Ressourcenkonflikte: Herausforderungen und Chancen im Umgang mit natürlichen Rohstoffen" statt. In seinem Vortrag spricht Gerald Hainzl vom Institut für Friedenssicherung und Konfliktmanagement der Landesverteidigungsakademie über die Interessen und Strategien globaler "Player" im Rohstoffsektor in Afrika.
Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf www.iufe.at

Diese Fachtagung wurde durch die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit (ADA), das Bundesminister für ein lebenswertes Österreich (BMLFUW) und dem Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) gefördert und mit Unterstützung der Politischen Akademie (Polak) organisiert.

Download MP3 43,2 MB

iufe — 18.10.15, 20:22:01

IUFE 97: Anke Schaffartzik zum Ressourcenumgang der EU im globalen Kontext

Am 8. und 9.10.2015 fand im Springer Schlößl in Wien die IUFE-Fachtagung "Ressourcenkonflikte: Herausforderungen und Chancen im Umgang mit natürlichen Rohstoffen" statt. In ihrem Vortrag präsentiert Anke Schaffartzik vom Institut für Soziale Ökologie der Alpen-Adria Universität Klagenfurt Kennzahlen und Indikatoren zur Verteilung der globalen Ressourcennutzung und diskutiert zugleich die Aussagekraft des so gezeichneten, quantitativen Weltbilds. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf www.iufe.at

Diese Fachtagung wurde durch die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit (ADA), das Bundesminister für ein lebenswertes Österreich (BMLFUW) und dem Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) gefördert und mit Unterstützung der Politischen Akademie (Polak) organisiert.

Download MP3 35,4 MB